Advertisement
Investmentansatz PDF Drucken E-Mail
  
    
 
Als Anleger erwarten Sie von der Investition in Aktienfonds Gewinne - der Fonds soll eine gute Performance haben.

Die Performance des Fonds resultiert natürlich aus der Wertentwicklung der einzelnen in dem Fonds enthaltenen Aktien. Nach welcher Strategie wird nun entschieden, welche Aktien in den Fonds aufgenommen werden ?
Die Fondsmanager gehen dabei nach verschiedenen Investmentansätzen vor:
 
Top-down-Ansatz: Hier stellt der Manager zunächst allgemeine Fragen:
Wie entwickelt sich die Wirtschaft? Welche Branchen haben Zukunftschancen? Welche Regionen und letztendlich welche Unternehmen dominieren diese Branchen. Er gelangt also, ausgehend von der Analyse des Gesamtmarktes, zur Kaufempfehlung einer Einzelaktie.
  
Bottom-up-AnsatzEs werden hochwertige Unternehmen, die vorübergehend unterbewertet sind, gekauft. Diese Titel werden dann konsequent über einen längeren Zeitraum, oft 5 Jahre und länger, gehalten. Die Analysten konzentrieren sich dabei auf grundlegende ökonomische Daten. Das Niveau des Gesamtmarktes ist zunächst von untergeordneter Bedeutung.

 

 
www.rene-heinze.de